Die Kesting-Fischer Stiftung

Stiftungsziel

Wussten Sie, dass in Deutschland per Ende 2009 rund 9,6 Millionen Menschen (11,7%) mit einer amtlich anerkannten Behinderung leben? Zum Jahresende 2013 lebten rund 7,5 Millionen (9,4 % der Gesamtbevoelkerung) schwerbehinderte Menschen in unserem Land. (Angaben von: Staat und Gesellschaft - Behinderte Menschen - Statistisches Bundesamt; Destatis)
 
Wenn ein Paar "Eltern" wird, wünscht es sich erst in zweiter Linie einen Jungen oder ein Mädchen. An allererster Stelle erhoffen sich beide ein gesundes Baby. Was passiert mit den Gefühlen, wenn ein Baby mit einer Beeinträchtigung geboren wird? Wie bei jedem anderen Kind ist natürlich ebenso Liebe vorhanden. Allerdings stellen sich sofort Verantwortungsgefühl und Sorge um die Zukunft ein. Die Stiftungsgründer wissen, wovon sie reden. Beide haben einen Sohn mit Behinderung.
 
Bekannt ist, dass es eine Vielzahl von staatlich-sozialen Einrichtungen und privaten Stiftungen gibt, die sich gezielt mit erwachsenen Behinderten auseinandersetzen und helfen, diesen großen Anteil der Bevölkerung sinnvoll zu beschäftigen, ihnen ein würdevolles Leben zu ermöglichen.
 
Die Ziele der K+F Stiftung dienen dazu, den Kreislauf - Schulende - Beschäftigung in staatlichen und Stiftungseinrichtungen - zu durchbrechen. Wir wollen unseren von Geburt benachteilgten Mitbürgern eine Chance bieten, ihre Potentiale und Möglichkeiten auszuschöpfen. Sie sollen erfahren, wo ihre Stärken und Neigungen liegen und was sie alles noch lernen können. Wo können sie in den ersten oder zweiten Arbeitsmarkt inkludiert werden? Wir wollen helfen, diesen Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.
 
Es ist unserer Kenntnis nach der erste Versuch weltweit, eine Fortbildung nach der Schule mit gleichzeitiger Vorbereitung auf das Arbeitsleben anzubieten.

Motivation

Campus Uhlenhorst entstand aus der sehr persönlichen Idee der Stiftungsgründer heraus, Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten - wie den eigenen Kindern, die mit dem Down-Syndrom leben - nach der Schule auf ihrem weiteren Weg zu unterstützen. Das Angebot "Schule nach der Schule", verbunden mit eingebetteten Berufspraktika, soll sie auf das Berufsleben vorbereiten und Perspektiven für ein selbstständiges Leben eröffnen.

Satzung

Aus der Präambel

Die Kesting-Fischer gemeinnützige Stiftungs AG unterstützt selbstlos geistig behinderte Menschen und ihre Angehörigen... Der Sinn und die Tätigkeit der Stiftung richten sich nach dem Ziel aus, den betroffenen Personen auf ihrem Lebensweg begleitend und helfend zur Seite zu stehen, verbindend durch den Leitsatz: "Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung."

Satzung als PDF


Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Betreutes Wohnen
Betreutes Wohnen

„Campus Uhlenhorst entstand aus der sehr persönlichen Idee heraus, Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten - wie unseren Kindern, die mit dem Down-Syndrom leben - nach der Schule auf ihrem weiteren Weg zu unterstützen.“

- Klaus Kesting u. Ingo Fischer -

„Unser Angebot "Schule nach der Schule", verbunden mit eingebetteten Berufspraktika, soll sie auf das Berufsleben vorbereiten und Perspektiven für ein selbstständiges Leben eröffnen.“

- Klaus Kesting u. Ingo Fischer

UNSERE PROJEKTE

Die vier Säulen der KF-Stiftung. Klicken Sie auf die Bilder, um mehr über die einzelnen Projekte zu erfahren.

Campus Uhlenhorst

Der Campus Uhlenhorst - eine Kooperation zwischen K+F, Alsterarbeit und der Bugenhagenschule - ist eine Bildungseinrichtung für Jugendliche mit geistigem Entwicklungsbedarf. Viele kompetente Fachkräfte haben drei Jahre an Inhalten und Konzept gearbeitet.
www.campus-uhlenhorst.de

Betreutes Wohnen

Im Stiftungsgebäude gibt es sechs Wohnungen zwischen 40 m2 und 60 m2 sowie einen großen Gemeinschaftsraum. Die KF-Stiftung möchte hier 6 jungen Erwachsenen mit einem Mindestmaß an Betreuung ein eigenständiges Miteinander ermöglichen.

Räume für Kids e.V.

Die KF-Siftung stellt KIDS Hamburg e.V., Kontakt- und Informationszentrum Down Syndrom, unentgeltlich Tagungs-, Seminar- + Veranstaltungsräume zur Verfügung. KIDS wurde 1999 von fünf Müttern gegründet, die ein Kind mit dem Down Syndrom bekommen hatten. Heute hat KIDS e.V. ca. 400 Mitglieder und ist erstes Anlaufzentrum für betroffene Eltern im Großraum Hamburg. www.kidshamburg.de

Restaurant (in Planung)

Das Restaurant mit  großer Gartenterasse soll für die Nachbarschaft und das Publikum geöffnet sein. Gleichzeitig wird es Teilnehmern am Campus Uhlenhorst Praktika in Küche, Service und allen verbundenen Arbeitsbereichen in diesem Bereich ermöglichen. 

IHRE SPENDE HILFT

Nutzen Sie für Spenden bitte die nachstehende Konto-Verbindung. Selbstverständlich stellen wir Ihnen gern eine persönliche Spendenbescheinigung aus.
Senden Sie uns nach der Überweisung dazu bitte eine Email mit Ihrem Namen, Ihrer Anschrift und dem Spendenbetrag an info@kf-stiftung.de.
Jeder Betrag hilft. Wir freuen uns über jede Zuwendung - regelmäßige Spender sind uns natürlich willkommen!


Bankverbindung:

Kesting-Fischer gemeinnützige Stiftungs AG
IBAN DE97 2105 0000 1001 2229 93
BIC HSHNDEHHXXX
HSH Nordbank
Konto-Nr. 1001222993
BLZ 210 500 00
Verwendungszweck: Spende

Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Campus Uhlenhorst
Betreutes Wohnen
Betreutes Wohnen

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie möchten unsere Arbeit oder ein ganz bestimmtes Projekt unterstützen? - wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

© 2015 Impressum